Logo
Grafik mit 3D-Look und Transparenz-Effekten
Informationen zu Grafschaften mit einem Click
Grafen dienen als Herzöge in Euren Armeen.
Gebäudebau mit wenigen Mausclicks, ohne verschachtelte Menüstruktur

Unter der Obhut des aus Holy-Wars 2 bekannten Entwicklers Kroddn entsteht hier ein neues Onlinespiel mit dem derzeitigen Arbeitstitel "Arthurs Erbe".
Die Entwicklung soll wieder etwas in Richtung der Ursprünge von Holy-Wars verlaufen und das Spiel ein vereinfachtes Gameplay enthalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass an Komplexität gespart wird.

Zeitlich ist "Arthurs Erbe" vor den beiden Holy-Wars Spielen angesiedelt, im frühen Mittelalter. Wie der Titel schon vermuten lässt, spielt das "Erbe König Arthurs" eine große Rolle.

Derzeit befindet sich das Projekt in einem spielbaren Alpha-Status. Einige wenige ausgewählte Testspieler sind bereits in den Genuss gekommen, die völlig neuartige Bedieneroberfläch in Augenschein und die primären Konzepte unter die Lupe zu nehmen.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf diverse Elemente des Spiels:
  • isometrische 3D-Detailkarte, kontextsensitive Bedienelemente und intuitives Bedienungskonzept
  • 8 Völker, davon 3 islamisch, 3 christlich und 2 religionslos
  • zufällig platzierte und auf Eroberung wartende Grafschaften mit Einzugsgebieten von 0-3 Feldern
  • Grafen als Verwalter oder Feldherren (Herzöge) einsetzbar
  • "Leveln" und "Skillen" der eigenen Spielfigur, der Grafen und der Kampftrupps
  • Neuartiges Kampfskript, mit Einflüssen aus Moral und Verwundeten
  • Epische Schlachten um Grafschaften mit Dauer von mehreren Stunden
  • Wählbarer Papst oder Kalif als Führer einer Religion. Kampf um zwei Heilige Städte.
  • Ausbau, Forschung, Spionage, Krieg, Diplomatie und und und...
Navigation über farbige "NavMap"
Spionage in fremden Grafschaften
Beliebig skalierbare/vergrößerbare Detailansicht - Achtung, sehr großes Bild!
Detailierte Kampfberichte zur Auswertung und Entwicklung besserer Strategien
Portal     Login und Registrierung     Impressum

Das Login ist bereits Funktionstüchtig, jedoch ist das Spiel nur ausgewählten Testspielern zugänglich. Es spricht jedoch nichts dagegen, sich bereits jetzt anzumelden, um über Neuerungen informiert zu sein und den Start der Beta-Version nicht zu verpassen.